KAB Diözesanverband Köln

Interaktiv
Treten Sie mit uns in Kontakt
  • Das neue Arbeits- und Lesebuch ist da!

    Das neue Arbeits- und Lesebuch zum Thema "Zukunft der Arbeit" ist da!

    Weitere Informationen gibt es hier.

  • Initiative Lieferkettengesetz

    Zum Jahrestag des Brands in der KiK-Zulieferfabrik in Pakistan startet ein Bündnis von Organisationen aus allen gesellschaftlichen Bereichen eine bundesweite Kampagne.

    Hier erfahren Sie mehr.

  • Nikolaus Groß - Briefe aus dem Gefängnis

    Damit das Zeugnis von Nikolaus Groß nicht verloren geht, wollen wir das zurzeit vergriffene Buch, mit den gesammelten Briefen aus seiner Zeit im Gefängnis, wieder neu auflegen. Dabei brauchen wir Deine Hilfe!

    Mehr

Nachrichten

Veranstaltungen

10. November 2019

KABarett Geld.Macht.Angst

Den programmatischen Titel des Krefelder Beschlusses „Arbeit. Macht. Sinn.“ hat der Hamburger Kabarettist Lutz von Rosenberg Lipinsky in ein...

Mehr erfahren
26. Oktober 2019

Frauentag in Nievenheim

Herzliche Einladung zu unserem Frauentag zum Thema: "Frauenleben" Gestern.Heute.Morgen

Mehr erfahren
12. Januar 2020

Krippenfahrt Stadtverband Leverkusen

Krippenfahrt des KAB Stadtverbandes Leverkusen.

Treffpunkt: Wupsi-Bushaltestelle von-Diergardt-Straße in Leverkusen Schlebusch.

Mehr erfahren

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Diözesanverband Köln
Lindenstraße 176
40233 Düsseldorf
Telefon: +49 211 59 89 14 28

info[at]kabdvkoeln.de

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren

Video-Tipp

Der Diözesanverband Köln der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) erklärt sein Modell zum Garantierten Grundeinkommen.

Unser Bildungsprogramm

Wie viel Spaß es machen kann, sich als Gemeinschaft zu fühlen und auch noch was zu lernen oder sich auszuprobieren, wissen die, die in großer Anzahl an unseren jährlichen Seniorenakademien oder an den Frauenseminaren teilnehmen.

Informieren Sie sich