KAB Diözesanverband Köln

Interaktiv
Treten Sie mit uns in Kontakt
  • Aufruf zum 1. Mai

    Als Teil der Arbeiterbewegung sind wir aufgerufen Flagge zu zeigen und für eine menschenwürdige Arbeit auf die Straße zu gehen.
    zur Info

  • Herr, wohin willst Du die KAB?

    KAB-Stadtverband Düsseldorf startet mit Neujahrsempfang ins Jahr 2019.

    Mehr

  • Wenn #träumeplatzen - wovon träumst du?

    Immer noch verdienen Frauen in Deutschland im Schnitt 21 %  weniger als Männer. Deswegen fordern wir in diesem Jahr mit einer Fotoaktion auf, Stellung für gleichwertige Bezahlung zu beziehen.
    mehr

Nachrichten

Veranstaltungen

01. Mai 2019

Demonstrationen zum 01. Mai

Als Teil der Arbeiterbewegung sind wir aufgerufen Flagge zu zeigen

und für eine menschenwürdige Arbeit auf die Straße zu gehen, deshalb fordern wir...

Mehr erfahren
17. August 2019 bis 18. August 2019

Pilgerwochenende 2019

„Unsere Religion ist nicht wahrhaft katholisch,

wenn sie nicht wahrhaft sozial ist...Nur dann,

wenn unsere Kirche eine wahrhaft soziale Kirche

ist,...

Mehr erfahren Pilgerwochenende 2019
19. Mai 2019

Demo - Ein Europa für Alle

Sonntag, 19. Mai 2019: Großdemos in den Städten Europas

In Deutschland

Neben Köln auch in: Berlin, Frankfurt, Hamburg, Leipzig, München und...

Mehr erfahren

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Diözesanverband Köln
Lindenstraße 176
40233 Düsseldorf
Telefon: +49 211 59 89 14 28

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren

Video-Tipp

Der Diözesanverband Köln der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) erklärt sein Modell zum Garantierten Grundeinkommen.

Unser Bildungsprogramm

Wie viel Spaß es machen kann, sich als Gemeinschaft zu fühlen und auch noch was zu lernen oder sich auszuprobieren, wissen die, die in großer Anzahl an unseren jährlichen Seniorenakademien oder an den Frauenseminaren teilnehmen.

Informieren Sie sich