03.12.2020

Rückblick Diözesankonferenz

Die Diözesanversammlung hat auch im Herbst digital getagt. Neben der Berichtsdiskussion standen die Themen Mitgliederwerbekampagne und Pastoraler Zukunftsweg im Mittelpunkt der Beratung. Beschlossen wurde ein Antrag, der sich mit den Arbeitsbedingungen in der Pflegebranche auseinandersetzt. Zum Beschluss geht es hier.

Wahlen zur Diözesanleitung

Erstmals wurde die Diözesanleitung durch Briefwahl gewählt. Bis zum 28. November hatten die Wahlberechtigten die Möglichkeit ihre Wahlbriefe zurückzusenden. Am 30. November wurden die, bis dahin verschlossenen, Briefe durch die Mitglieder der Zählkommission geöffnet und gezählt. Folgendes Ergebnis kann bekannt gegeben werden:

Die neugewählte Diözesanleitung besteht aus Uwe Temme (Vorsitzender), Hildegard Lülsdorf und Sarah Primus (Stellvertreterinnen) sowie Michael Inden (Präses).

Die Wahl fand als Briefwahl statt. Die Wahlbeteiligung lag bei 81 Prozent. Von 60 gültigen Stimmen erhielt Uwe Temme 59, Hildegard Lülsdorf 52, Sarah Primus 55 und Michael Inden 60 Ja-Stimmen. Eine Stimme war ungültig. Alle Gewählten haben die Wahl angenommen. Wir gratulieren der neuen Diözesanleitung und wünschen ihr für ihre Arbeit Gottes reichen Segen.

Hier finden Sie den Brief des Wahlausschusses und der Zählkommission.