Diözesanverband Köln
Diözesanverband Köln

Reise des Stadtverbands nach Oberbayern

Die Reisegruppe des Stadtverbands

Vom 21. bis 27. April waren Mitglieder des KAB-Stadtverbands Düsseldorf wieder auf ihrer jährlichen Fahrt. Diesmal ging es nach Oberbayern. Standquartier war das sehr empfehlenswerte Hotel "Tölzer Hof" in Bad Tölz. Von hier aus besuchten wir unter Leitung unseres Stadtverbandspräses Michael Inden und unseres Reiseleiters Helmut Klösel, Seen und Sehenswürdigkeiten in der Umgebung. Helmut hatte uns schon im letzten Jahr durch Oberfranken begleitet.

Seen gab es reichlich: wir fuhren über den Ammersee, wo wir das Kloster St. Ottilien aufsuchten, und über den Tegernsee mit Mittagessen im berühmten Tegernseer Brauhaus. Außerdem sahen wir noch den Sylvensteinstausee, Starnberger See, den Schliersee, den Spitzingsee sowie den Kochelsee und es gab einen Abstecher nach Tirol zum Achensee. Aber wir sahen nicht nur die Seen, sondern viel bayerisches Kulturgut. Z.B. besuchten wir das von Markus Wasmeier erbaute Bauernhof-Museum mit der Almhüttenküche, die Wallfahrtskirche Birkenstein, Kloster und Brauerei Reutberg, wo wir bei herrlichem Wetter in einem der schönsten Biergärten mit Alpenpanorama das Abendessen einnahmen.

In Bad Tölz erkletterten wir den Kalvarienberg mit der Hl.-Kreuz-Kirche. Abends wurden wir immer im Hotel zu einem vorzüglichen Büffet erwartet. Zum bayerischen Kulturgut gehört auch die Braukunst und wir tranken uns durch viele köstliche Bier-Variationen. Die Stimmung unter den 31 Mitreisenden war prima, das Wetter ebenso. Nachdem wir von der Hotel-Crew mit weißen Tüchern winkend verabschiedet wurden, fuhren wir erfüllt von schönen Erlebnissen nach Hause, mit der Zusage unseres wunderbaren Fahrers Reiner, uns auch im nächsten Jahr wieder zu fahren.

Marita Lanze